Kohleheizung

Vergleich Brennstoffe und Heizkosten Steinkohle Braunkohle Buchenholz Pellets Heizöl Gas MARUS-Heizkessel Killus-Technik.de 

Kohleheizungen, speziell Steinkohle, sind wahre Spardosen! Im Vergleich zu Öl oder Gas sind die Heizkosten um bis zu 70% geringer!

Nur leider wird es immer schwieriger, Steinkohle zu bekommen.
Braunkohle (Brikett) ist aber überall im Handel.

Übrigens sind die Abgase von Steinkohle völlig geruchlos!
Sie benötigen auch nie einen Schornsteineinzug aus Edelstahl, da die Abgase aus der Steinkohleverbrennung kein Wasser enthalten, sondern lediglich CO2.
Braunkohleabgase enthalten nur wenig Wasser und je nach Qualität der Kohle etwas Schwefel (den unser Wald übrigens dringend braucht!).
Wußten Sie, daß CO2 keinesfalls ein "Klimakiller" ist, wie uns von den Medien und Politikern gleichgeschaltet immer vorgebetet wird!
Das kann jeder sofort nachvollziehen, wenn man weiß, wie winzig der Anteil von CO2 in der Atmosphäre ist (0,038%)!

Was brauche ich sonst noch für die Heizung mit Kohle?
Zum Heizen mit Kohle mit einem ATMOS Kohlevergaserkessel benötigen Sie keinen Pufferspeicher, da sich die vom Kessel abgegebene Wärme über die Luftzufuhr sehr gut regulieren läßt
Nötig ist eine Rücklaufanhebung, um Kondensat im Kessel zu verhindern, das bei Stahlkesseln zu einer relativ schnellen Durchrostung führen würde.
Sie können einen Hygienespeicher für die Vorhaltung von warmem Frischwasser vorsehen, aber 200 - 500 Liter sind in der Regel ausreichend.
An diesenm Speicher sollten Sie aber auch Ihre Heizung anschließen.

Übrigens waren Steinkohle und daraus gewonnener Koks bei uns bis in die 70-er Jahre des letzten Jahrhunderts der Hauptbrennstoff für die häusliche Heizung.
Dauerbrandöfen waren überall im Gebrauch.
Dann fingen die Regierung und die Ölkonzerne an, das Heizöl als bequemere Heizungsform zu propagieren, wodurch die meisten Kohleheizungen allmählich verschwanden.
Viele Hausbesitzer bedauerten durch den bald einsetzenden Preisanstieg des Öls diesen Schritt später.

In der Industrie wie auch in Kraftwerken hat aber die Steinkohle bzw. Braunkohle die führende Position nie verloren, nicht zuletzt wegen des während der gesamten Zeit günstigsten Preises.
Hier ein Vergleich der Heizkosten mit unterschiedlichen Brennstoffen bei gleichem Verbrauch an Kilowattstunden. Mit dem Einsatz von (Stein-) Kohle können Sie gegenüber Gas oder Öl über 60% Kosten sparen! Sehen Sie dazu auch die Grafik rechts:

Brennstoff Heizwert Grundpreis Heizkosten % Einsparung
Gas als Basis
 Steinkohle   29 MJ/kg   250 €/t 1.000 € 64%
 Braunkohle   18 MJ/kg   259 €/t  1.170 € 57%
 Pellets   19 MJ/kg   230 €/t  1.420 € 48%
 Buchenholz   14 MJ/kg   70 €/Ster  1.620 € 41%
 Heizöl   38 MJ/Liter   0,90 €/Liter  2.630 € 4%
 Gas   38 MJ/m³   0,885 €/m³  2.750 €  0%

(Stand 2016)

Die heutigen hohen Energiekosten, nicht zuletzt auch wegen der doppelten Besteuerung (Energiesteuer und Mehrwertsteuer), machen (Stein-) Kohle aber wieder überaus interessant.
Die Energiesteuer auf Steinkohle ist nur etwa 10,60 € je Tonne.

ATMOS Kohlevergaser KC 25 S
Alleskönner Heizkessel: Kohle, Holz
Als Ersatz für den GK-Gußgliederkessel.
Nennleistung: 26 kW
Wirkungsgrad: 86%
Scheitholzlänge: 330 mm
Lieferzeit: 3-5 Tage
(Ausland abweichend)
2.116,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
ATMOS Kohlevergaser KC 35 S
Alleskönner Heizkessel: Kohle, Holz
Als Ersatz für den GK-Gußgliederkessel.
Nennleistung: 35 kW
Wirkungsgrad: 87,6%
Scheitholzlänge: 330 mm
Lieferzeit: 3-5 Tage
(Ausland abweichend)
2.573,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
ATMOS Kohlevergaser KC 45 S
Alleskönner Heizkessel: Kohle, Holz
Als Ersatz für den GK-Gußgliederkessel.
Nennleistung: 45 kW
Wirkungsgrad: 85,2%
Scheitholzlänge: 430 mm
Lieferzeit: 3-5 Tage
(Ausland abweichend)
3.085,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)